Medien- & Netzwerkpartner

«clinicum» ist die klare Nummer 1 im Schweizer Gesundheitsmarkt mit einer beglaubigten Auflage von 5'936 Exemplaren. Eine Mehrheit unserer LeserInnen sind EntscheidungsträgerInnen oder opinion leaders. «clinicum» DIGITAL ist die aktuellste Info-Plattform. So behalten 20'000 LeserInnen die Nase vorn

Competence H+ Hospital Forum ist die Fachzeitschrift für Mitarbeitende in Schweizer Spitälern, Kliniken und Pflegeinstitutionen. Competence behandelt aktuelle Themen des Gesundheits- und Spitalwesens kontrovers. Das Magazin bietet zielgruppengerecht aufbereitete Informationen von hoher journalistischer und fachlicher Qualität.

 

E-HEALTH-COM ist das unabhängige Fachmagazin für Gesundheitstelematik, vernetzte Medizintechnik, Telemedizin und Health-IT für Deutschland, Österreich und die Schweiz.


 

Der Schweizerische Ärzteverlag EMH ist eine führende Adresse für medizinische Publikationen in der Schweiz. Mit elf Fachzeitschriften, einem umfangreichen Online-Angebot und einem ausgewählten Buchprogramm deckt er das Spektrum der medizinischen Diskussion in ganzer Breite ab.


 

Der Hogrefe Verlag (ehem. Verlag Hans Huber) ist ein anerkannter Fachverlag für Psychologie, Medizin und Pflege. Unsere Bücher und Zeitschriften sind stets auf der Höhe der sich rasch wandelnden Bedürfnisse von Studium, Forschung und Praxis. Als «Flaggschiffe» auf dem  Schweizerischen Gesundheitsmarkt gelten unsere Zeitschriften PRAXIS, pharmaJournal und NOVAcura.


santésuisse ist der führende Branchenverband der schweizerischen Krankenversicherer im Bereich der sozialen Krankenversicherung. Sie vertritt rund 60  Prozent der Krankenversicherten auf der politischen Bühne, bei den Medien, Exponenten des Gesundheitswesens und in der Schwizer Bevölkerung.


Die Schweizerische Gesellschaft für Medizinische Informatik (SGMI) fördert das Studium, die Entwicklung und die Nutzung der Informatik im Gesundheitswesen, d.h. die Medizinische Informatik; Kontakte zwischen den Akteuren im Umfeld der Medizinischen Informatik; die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Schwestervereinigungen; die Aus-, Weiter- und Fortbildung in Medizinischer Informatik auf allen Stufen sowie die freundschaftlichen Beziehungen unter ihren Mitgliedern.


 

Die Informatikorganisationen von 66 Institutionen des Gesundheitswesens  (Spitäler, Rehas, Psychiatrien, Heime, Diagnostik-Institute und Krankenkassen) bilden die  Vereinigung Gesundheitsinformatik Schweiz (VGIch), den führenden Verband der IT-Anwender im Gesundheitswesen.