Prof. Dr. med. Christoph Henzen

Departementsleiter Medizin, Luzerner Kantonsspital

 

Nach dem Medizinstudium in Freiburg und Bern erfolgte die Aus- und Weiterbildung zum Internisten in den Oberwalliser Spitälern, dann Anfang 1990er Jahre im Luzerner Kantonsspital, und zum Endokrinologen in Basel und London. Seit 1998 am LUKS Luzern tätig, zuerst als Oberarzt Innere Medizin/Endokrinologie, seit 2005 als Chefarzt, seit 2016 als Departementsleiter Medizin und seit Juli 2021 als Leiter des neu geschaffenen Zentrums Luzern. Seit 2016 mit Einsitz in der Geschäftsleitung. Habilitation 2006 an der Universität Basel im Forschungsbereich klinische Medizin/Endokrinologie. Die Ausbildung und Förderung von StudentInnen, AssistentInnen und OberärztInnen in der Inneren Medizin ist ein hochprioritäres Anliegen. Als nicht-medizinische Aufgabe dominiert momentan die Tätigkeit als Gitarrist in der Spitalband "The Yellows". 

 


PLENUM | DO, 24. MÄRZ 2022

 

INPUT
 

11.15 UHR
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK